Plakate von Klaus Staeck

Galerie Rambow, Güstrow

1. Mai – 31. Juli 2017

gunter-rambow.com


Der deutsche Grafikdesigner, Karikaturist und Jurist Klaus Staeck betreibt seit 1965 mit seinen Grafiken und Plakaten eine „politische und ästhetische Analyse des Alltags“, die unabhängig vom Bildungsstand des Einzelnen angenommen und verstanden wird. Die Galerie Rambow in Güstrow bei Rostock präsentiert nun eine Ausstellung zu Ehren des Plakatgestalters. 




Durch seine zahlreichen Einzelausstellungen im In- und Ausland zählt Staeck zu den bekanntesten aber auch meistkritisiertesten Plakatgestalter Deutschlands. Viele Male wurde erfolglos versucht, seine Plakate und Postkarten juristisch verbieten zu lassen. Bereits 1962 organisierte Staeck seine erste politische Demonstration in Heidelberg, wo er sein Jurastudium absolvierte. Drei Jahre später gründete er den Produzentenverlag „Edition Tangente“ (heute: Edition Staeck). Von April 2006 bis Mai 2015 war Staeck Präsident der Akademie der Künste in Berlin, wo er heute als Ehrenpräsident tätig ist. Der Philosoph Bazon Brock wird die Ausstellung eröffnen.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen