No Randomness

The Aram Gallery, London

– 1. April 2017

thearamgallery.org    


Wieso ist ein Stoppschild achteckig? Weshalb misst ein DIN A4-Blatt 210 mal 297 Millimeter? Und warum hat das Bierglas eine unschöne Ausbeulung? Die Ausstellung „No Randomness“ nimmt sich unter anderen diesen Fragen an und erklärt, dass die gestalterischen Entscheidungen bei Alltagsprodukten alles andere als zufällig sind. 




Von der Erdnussverpackung bis hin zu Badehauben, Kanaldeckeln oder der 50 Penny-Münze: Der Londoner Designer und Kurator Oscar Lhermitte deckt mit den 15 ausgewählten Produkten ein breites Spektrum an Alltagsgegenständen ab und erklärt die Logik, die hinter ihrem Design steckt. Die stetig wachsende Sammlung ist ein Update der ursprünglich für die International Design Biennale konzipierten Ausstellung, die 2015 in Saint-Etienne stattfand. Die jetzige Ausstellung ist am 3. März 2017 eröffnet worden. 



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen