Make it Meaningful

23. Mai 2017

Weissraum Designforum Tirol, Innsbruck

weissraum.at


Das Weissraum Designforum Tirol in Innsbruck dient mit regelmäßigen Workshops, Ausstellungen und Diskussionen als Austauschplattform für visuelle Gestaltung. Am 23. Mai 2017 stellt die Kommunikationsagentur Kessels Kramer unter dem Titel „Make it Meaningful“ ihre Arbeit vor.




„Make it Meaningful“ [Mache es bedeutsam] ist zugleich der selbstauferlegte Arbeitsanspruch von Kessels Kramer, die mittlerweile mit Sitz in den Metropolen Amsterdam, London und Los Angeles vertreten sind. Matthijs de Jongh, der seit 1996 als Stratege für internationale Kampagnen der Kreativagentur zuständig ist, wird um 19 Uhr einen Vortrag über das Konzept und große Projekte, wie „I Amsterdam“ und „The Worst Hotel In The World“ sprechen.

Des Weiteren wird am Dienstag, den 30. Mai und am Samstag, den 1. Juli 2017 die Ausstellung Urban Types Innsbruck präsentiert. Gezeigt werden ehemalige Fassadenschriftzüge der Stadt Innsbruck, die im Laufe der der Jahre durch den Wandel von Technik, Kultur und Handwerk ausrangiert und im sogenannten „Buchstabenarchiv“ gesammelt wurden. Anhand von Fußnoten die mit Informationen zur Schrift­kultur der Stadt versehen sind, hat der Besucher die Möglichkeit, sich einen Überblick über das typografische Erscheinungsbild Innsbrucks zu verschaffen. Im Fokus stehen Schriftzügen von den 1950er-Jahren bis heute, das Zusammenspiel von Schrift und Architektur, die Geschichte des jeweiligen Ortes und die Bedeutung der Typografie. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Innsbrucker Grafikdesignerin Karen Gleissner. Die Teilnahme zu den Veranstaltungen ist kostenlos. 

 


















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen