Nº 271

Gefahr


Mai/Jun 2017

Magazin bestellen

Sie lauert überall, heißt es. Als Stolperfalle im Alltag oder drohende Klimakatastrophe tritt uns die Gefahr in unterschiedlichen Gewändern gegenüber. Ist sie erkannt, kann sie nicht nur gebannt, sondern auch vor ihr gewarnt und sie in Zukunft vermieden werden. Welchen Beitrag das Design dazu leisten kann, thematisieren wir aus verschiedenen Perspektiven.

Erschienen am 13. April 2017
132 Seiten, Deutsch, Englisch, € 16,90 (DE)

Mitarbeiter dieser Ausgabe

Johannes Bergerhausen

Friedrich von Borries

Alison Jane Clarke

Sarah Dorkenwald

Andreas Enslin

Lutz Gathmann

Pavel Golovkin

Johannes Janßen

Klaus Peter Japp

Carsten Prudent

Jonas Rehn

Aleksander Skworz

Julia Sommerfeld

Jörg Stürzebecher

Carl Friedrich Then

Redaktion

Nadja Angermann

Carolin Blöink

Susanne Heinlein

Stephan Ott

Franziska Porsch

Sarah Schmitt

Jessica Sicking

Marie-Kathrin Zettl

Mitarbeiter dieser Ausgabe

Johannes Bergerhausen, Friedrich von Borries, Alison Jane Clarke, Sarah Dorkenwald, Andreas Enslin, Lutz Gathmann, Pavel Golovkin, Johannes Janßen, Klaus Peter Japp, Carsten Prudent, Jonas Rehn, Aleksander Skworz, Julia Sommerfeld, Jörg Stürzebecher, Carl Friedrich Then

Redaktion

Nadja Angermann, Carolin Blöink, Susanne Heinlein, Stephan Ott, Franziska Porsch, Sarah Schmitt, Jessica Sicking, Marie-Kathrin Zettl

Beiträge zum Jubiläum

60 Years of form
Revisiting the Past

2017 feiern wir das 60-jährige Bestehen der form. Ein stolzes Jubiläum, das wir zum Anlass nehmen eine Positionsbestimmung vorzunehmen. In den historischen Ausgaben wählen wir aus einem Jahrzehnt jeweils einen Ausgangspunkt, einen Artikel, einen Leserbrief, ein Bild, ein Cover etc. aus.

In den späten 1970er- und den 1980er-Jahren investieren vor allem jüngere Designbüros verstärkt in sich selbst und machen mit bezahlten Eigenanzeigenserien in der form auf sich aufmerksam. Wir haben sie unter den Aspekten „Teambuildung“, „Pop-Moderne“ und „Anzeigen als Diskursmedium“ betrachtet.

Historische Ausgangspunkte wiederentdecken

Ausgewählte Beiträge online lesen

Weitere Artikel der Ausgabe

Editorial

Text: Stephan Ott

Was der Gestalter auch tut, so könnte man in Anlehnung an Epikurs Warnung sagen, er sollte es klug tun und das Ende bedenken. Bei der Flut von Innovationen und Großartigkeiten, wie sie beispielsweise jüngst zur Mailänder Möbelmesse wieder angekündigt wurden, stellt sich allerdings die Frage, ob Gestalter die Konsequenzen ihres Tuns immer im Blick behalten.

Weiterlesen

Filter:

Synthesizer en miniature

Text: Franziska Porsch

Spätestens seit den 1980er-Jahren sind Geräte zur elektronischen Klangerzeugung und -bearbeitung, wie Synthesizer und Sequenzer sowie Computer mit entsprechender Software, nicht mehr aus der Welt der Musikproduktion wegzudenken. Heute sind diese „Instrumente“ nicht nur kompakter, leistungsfähiger und einfacher zu bedienen, sondern legen auch großen Wert auf die Gestaltung. Wie sie aussehen und funktionieren, illustriert eine Auswahl an aktuellen Geräten.

Weiterlesen

Focus:

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
A Word of Warning

Text: Jörg Stürzebecher

Gefahren initiieren eindrucksvolle Bilder: So stehen Tadeusz Trepkowskis Arbeitsschutzplakate am Anfang der Polnischen Schule der Plakatkunst, die Arbeitsbeschaffungsprogramme unter Roosevelt geben auch US-amerikanischen Künstlern und Gestaltern die Möglichkeit, die amerikanische Grafik mithilfe von Aufklärungskampagnen stilistisch eigenständig werden zu lassen und Josef Müller-Brockmanns große Plakate zur Verkehrssicherheit setzen mit kurzen Slogans und dynamischer Fotomontage Maßstäbe weit über die Schweizer Grafik der 1950er-Jahre hinaus.

Weiterlesen

Files:

Collectif Blanc

Text: Marie-Kathrin Zettl

„Wir sind eigentlich kein Studio. Wir sind zwei Kuratoren mit einer besonderen Vorliebe für Print“, sagen Marie Tourigny und Catherine Métayer über ihr gemeinsames Projekt Collectif Blanc. Wenn die beiden nicht gerade ihren jeweiligen Berufen nachgehen, arbeiten sie gemeinsam daran, eine, wie sie es nennen, kuratorische Plattform anzubieten und ständig neue und kreative Wege zu finden, um Printpublikationen durch Ausstellungen, Blogs und spezielle Kooperationen zu fördern.

Weiterlesen

Preview:

Muster

Text: Sarah Schmitt

Grafische Muster definieren sich durch ihre gleichförmige Struktur und Rhythmik, ob geometrisch oder organisch, rein dekorativ oder verknüpft mit Traditionen. In Musterbüchern zusammengetragen, dienen sie, wie auch Farb- und Materialproben, dem Designer zum einen als Inspiration, Vorlage oder Vorbild. Zum anderen sind Gestaltungs-, Denk- und Verhaltensmuster für die Arbeit des Designers genauso wichtig wie für das Begreifen der Welt.

Weiterlesen

Cluster

Text: Susanne Heinlein

Text: Jessica Sicking

Text: Carolin Blöink

Research

Text: Sarah Dorkenwald

Fairs

Text: Marie-Kathrin Zettl

Agenda

Ausstellungen, Messen, Festivals, Veranstaltungen, Konferenzen, Symposien und Wettbewerbe

Text: Friedrich von Borries

Text: Johannes Bergerhausen

Text: Klaus Peter Japp

Text: Susanne Heinlein

Interview: Stephan Ott,
Franziska Porsch

Text: Carl Friedrich Then

Text: Julia Sommerfeld

Revisiting the Past 3/6

Text: Stephan Ott

Archive

Text: Jörg Stürzebecher

Discourse

Text: Alison Jane Clarke

Material

Text: Jonas Rehn

Media

Neue Bücher, DVDs, Magazine, Webseiten und Apps

Interview: Stephan Ott,
Franziska Porsch

Text: Carl Friedrich Then

Text: Julia Sommerfeld

Revisiting the Past 3/6

Text: Stephan Ott

Archive

Text: Jörg Stürzebecher

Discourse

Text: Alison Jane Clarke

Material

Text: Jonas Rehn

Media

Neue Bücher, DVDs, Magazine, Webseiten und Apps

Cluster

Text: Susanne Heinlein

Text: Jessica Sicking

Text: Carolin Blöink

Research

Text: Sarah Dorkenwald

Fairs

Text: Marie-Kathrin Zettl

Agenda

Ausstellungen, Messen, Festivals, Veranstaltungen, Konferenzen, Symposien und Wettbewerbe

Text: Friedrich von Borries

Text: Johannes Bergerhausen

Text: Klaus Peter Japp

Text: Susanne Heinlein

Interview: Stephan Ott,
Franziska Porsch

Text: Carl Friedrich Then

Text: Julia Sommerfeld

Revisiting the Past 3/6

Text: Stephan Ott

Archive

Text: Jörg Stürzebecher

Discourse

Text: Alison Jane Clarke

Material

Text: Jonas Rehn

Media

Neue Bücher, DVDs, Magazine, Webseiten und Apps